Gute Hundeschule? Welpenspielgruppen Sprühhalsbänder Neuer Hund? Wie konntest Du nur? AGB Familienhundeschule Preise Stand 01.01.2019 Anmeldeformulare Impressum Datenschutz

Mein Name ist Ralf Michael Reeck und ich betreibe meine Hundeschule speziell für Familienhunde.

Ich lebe hier am Rande der Ostalb, an der Grenze zum Landkreis Schwäbisch Hall, im schönen Honkling mit meinen Rhodesian Ridgebacks zusammen. Unsere Freizeit verbringen wir gerne an und auf dem Wasser, da ich und meine Ridgebacks begeisterte Wassersportler und Segler sind.

Ich führe außer der Hundeschule noch eine Betriebsberatung für Klein- und Handwerksbetriebe. Seit 2009 biete ich meine Dienste rund um die Betriebswirtschaft auch für Hundeschulen und Hundepensionen, mit einem speziell auf diese Branche abgestimmten Konzept an.

Ich werde Sie hier nicht mit seitenlangen Fortbildungsmaßnahmen und Aufzählungen von besuchten Seminaren beindrucken und langweilen. Genauso wenig mit windigen Wochenend Diplomen von Ausbildungen, die Sie sich selbst auch ausstellen könnten. Im Ostalbkreis bin ich der erste und momentan einzige Hundetrainer der den Titel: Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK tragen darf, und somit auch von der IHK zertifiziert ist. Außerdem bin ich Mitglied im BHV dem Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater. Im Training orientieren wir uns an den Ergebnissen der modernen Verhaltensforschung. Motivieren statt Dominieren heißt der Grundsatz bei uns.
Ich betreibe die Hundeschule und Hundeerziehung professionell und mit Leidenschaft mit der Überzeugung, dass manchmal auch mehr als zwei Wege nach Rom beziehungsweise zum Ziel führen.

Meine Fachkenntnisse über Hundeerziehung und Lernverhalten habe ich unter anderem beim BHV dem Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater, sowie bei der IHK Potsdam vertieft. Diese Weiterbildung für Hundetrainer umfasst rund 320 Theoriestunden sowie 500 Praxistunden. Diese Stundenzahl entspricht in etwa einer normalen Berufsausbildung in anderen Lehrberufen. Momentan bin ich der erste und einzige Hundetrainer im Ostalbkreis der diese aufwändige Fortbildung mit Zertifikatsprüfung bei einer IHK absolviert hat.

Da ich mir immer wieder neue Trainingsmethoden angeschaut und ausprobiert habe, stellte ich sehr schnell fest, dass viele Erziehungsansichten aus dem "klassischen" Hundetraining schlichtweg veraltet und falsch sind oder nur vordergründig funktionieren.

Mit den neuen modernen Trainingsmethoden, die oft als antiautoritär von vielen Hundeausbildern abgetan werden, funktioniert meiner Meinung nach das Hundetraining am besten. Deswegen wende ich diese Methoden mit Überzeugung an. Mit viel Lob, Spaß und Futterbelohnung, also positiver Motivation, habe ich Dinge im Training erreicht die sonst nicht möglich gewesen wären. So wird dann aus einem sogenannten dominaten, unerziehbaren Problemhund mit der richtigen Trainingsmethode und dem Fachwissen ein wahrer Traumhund.

Ich habe selber so einen Hund. Meine Bagheera, eine Rhodesian Ridgeback Hündin, die ich von einer Familie, die mit diesem Hund und den besonderheiten der Rasse überfordert war, "geschenkt" bekommen habe. Bagheera war, als ich sie übernommen habe, völlig durchgedreht, ruhelos und ohne jegliche Erziehung. Ein absoluter Chaoshund mit diversen Sozialisierungsproblemen und Angstaggressionen.
Nach fast zwei Jahren konsequenter Arbeit ohne jeglichen Zwang und Härte ist aus ihr ein absoluter Traumhund geworden. Ich erlebe also täglich selbst wie diese Methode der positiven Motivation hervorragend funktioniert und wende diese deshalb ausschließlich an.
(Danken an dieser Stelle, auch im Namen von Bagheera, möchte ich besonders Susanne und Claus Walcher die verantwortungsvollen Züchter, die Bagheera von dieser Familie zurückgenommen und an uns vermittelt haben.)

Einen weiteren "Aha-Effekt" beim Verständnis wie Hundetraining gut funktionieren kann und warum Hunde meist anders ticken wie wir Menschen oft gern hätten, gab es als ich die Kollegen beim BHV bei der Weiterbildung zum zertifizierten Hundeausbilder und Verhaltensberater bei der IHK Potsdam kennengelernt habe.

Ein solch geballtes Fachwissen und so viele international anerkannte Experten auf den verschiedensten Gebieten der Hundeausbildung wie beim BHV, habe ich sonst noch nirgends gefunden. Das Schöne daran ist, ich kann dieses Netzwerk der Experten zu Ihrem Nutzen einsetzen, um auch schwierigste Probleme zu lösen.

Ich habe mich für die Weiterbildung beim BHV und der IHK entschieden, da ich vom Gedanken des BHV überzeugt bin und deswegen auch nach dessen Grundsätzen arbeite. Desweiteren stelle ich mich der Überprüfung durch die IHK, die unabhängig mein Fachwissen und meinen Ausbildungsstand prüft. Dies sichert Ihnen und mir einen sehr hohen Grad an Qualität in der Hundeerziehung, die es in dieser Form bisher nicht gab.

Durch die Mitgliedschaft im BHV verpflichte ich mich gewaltfreie Hundeerziehung zu praktizieren und mich regelmäßig fortzubilden.

Informationen über den BHV finden Sie hier: http://www.bhv-net.de